News

2. November 2023 14:46 Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

BIM Deutschland startet in Phase zwei

Informationsangebot des Bundes zur Digitalisierung des Bauwesens wird umfassend ├╝berarbeitet und weiterentwickelt

 

Das Zentrum des Bundes zur Digitalisierung des Bauwesens, das BIM Deutschland, startet in die zweite Phase und stellt noch mehr und bessere Informationen bereit. BIM steht f├╝r ÔÇ×Building Information ModelingÔÇť und erm├Âglicht einen abgestimmten Datenaustausch zwischen allen Akteuren in der Planung, beim Bau und Betrieb von Bauwerken. Das Informationszentrum macht die Erfahrungen aus dem BIM kostenlos und zentral verf├╝gbar und es unterst├╝tzt die Netzwerkbildung und den Wissensaustausch zwischen allen Beteiligten. Ziel ist die Beschleunigung von Planungsprozessen, etwa f├╝r den Bau von Wohnungen, Schienenstrecken, Stra├čen oder Wasserstra├čen. Bauvorhaben k├Ânnen durch den Einsatz von BIM schneller, transparenter und kosteng├╝nstiger umgesetzt werden.

 

Neuerungen der BIM Deutschland Phase zwei

 

Mit der zweiten Programmphase von BIM Deutschland wird das Informationsangebot zu Methodik und Praxisanwendungen von BIM ├╝berarbeitet und ausgebaut. Die Inhalte werden noch st├Ąrker auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten, wie etwa Ingenieure, Architekten, Projektplaner oder Verwaltungen. In Planung sind auch spezielle Informationsangebote f├╝r L├Ąnder und Kommunen. Neben einer gezielten Ansprache in Social Media werden auch Fach- und Dialogveranstaltungen durchgef├╝hrt. Mit der ├ťberarbeitung und Ausweitung des Informationsangebots wurde ein Konsortium von T├ťV Rheinland Consulting und der Agentur Neues Handeln betraut, das sich in einer ├Âffentlichen Ausschreibung durchgesetzt hat.

 

Die erste Phase des im Jahr 2020 etablierten Zentrums endete Ende August 2023. Der Ergebnisbericht zum Abschluss der ersten Phase ist unter www.bimdeutschland.de ver├Âffentlicht.

 

Lesen Sie dazu ausf├╝hrlich die Pressemitteilung des Bundesministeriums f├╝r Digitales und Verkehr (BMDV) vom 29.09.2023:

Komplette Pressemitteilung BMDV