News

28. April 2023 14:51 Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt

BIM-Cluster Deutschland tagen in Berlin

 

Der Veranstaltungsort, die W├╝rth-Repr├Ąsentanz in Berlin-Schwanenwerder war mit Sorgfalt gew├Ąhlt. Er sollte zeigen, wie breit das Spektrum aller am Bau Beteiligten ist und wie┬áwichtig es ist, sich miteinander auszutauschen, um alle Beteiligten an den Projekten gleicherma├čen mitzunehmen und damit letztendlich alle von der Einf├╝hrung der Planungsmethode BIM partizipieren zu lassen. Dabei ging es auch um die unterschiedlichen Organisationsstrukturen, BIM-Aus- und Weiterbildungen, Fachgruppen sowie Vernetzungen zu anderen Institutionen und Gremien.

 

Das Treffen diente nat├╝rlich auch dazu, mit den politischen Entscheidungstr├Ągern ins Gespr├Ąch zu kommen. Sicher war man sich, dass f├╝r die Anwendung der BIM-Methode auch die politischen Rahmenbedingungen geschaffen werden m├╝ssen. ├ľffentliche Auftraggeber m├╝ssen sensibilisiert, geschult und f├╝r die Digitalisierung fit gemacht werden. Daf├╝r seien vor allem auch l├Ąnder├╝bergreifende L├Âsungen n├Âtig. Die BIM-Cluster Deutschlands sehen es als ihre Aufgabe, alle am Bau Beteiligten abzuholen, ├╝ber aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und die gegenseitige Vernetzung, besonders ├╝ber die L├Ąndergrenzen hinaus zu f├Ârdern.

 

Die Sprecher Wilhelmina Katzschmann, Stefan Becker und Dr. Volker Krieger informierten ├╝ber die politischen Aktivit├Ąten in Berlin sowie ├╝ber die Normungsfortschritte in Europa. Vortragsgast Dr. Christian Schlosser, vom Bundesministerium f├╝r Digitales und Verkehr (BMDV) ging in seinem Referat auf den Status quo und die Perspektiven der BIM-Initiativen des Bundes ein. Insbesondere stellte er das ÔÇ×BIM-PortalÔÇť vor, das seit Juli 2022 online ist und nutzungsspezifische Informationen und Beratungsangebote zur Verf├╝gung stellt. Auftragnehmer k├Ânnen sich ├╝ber das BIM-Portal zu Merkmalen, Merkmalsgruppen, AIA-Vorlagen, Objektvorlagen und Pr├╝fregeln informieren. Zu erreichen ist das BIM-Portal ├╝ber https://www.bimdeutschland.de/leistungen/bim-portal oder direkt ├╝ber https://via.bund.de/bim/infrastruktur/landing. Der Bund wird sich k├╝nftig auch vermehrt in das Thema Normung, Standardisierung und Harmonisierung einbringen.

 

Nach einer kurzen Pause ging es am fr├╝hen Abend mit der offiziellen Veranstaltung und zahlreichen G├Ąsten weiter. Nach einem anschaulichen Praxisvortrag von Brigitta Fiesel (cadventure) und einem politischen Statement des FDP-Politiker Daniel F├Âst (MdB), standen acht Vertreterinnen und Vertreter aller am Bau Beteiligten auf dem Podium, um ├╝ber den aktuellen Stand sowie die Chancen der Anwendung der BIM-Methode zu diskutieren.

 

Im zweiten Teil der Tagung trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter der nationalen BIM-Cluster am Folgetag noch einmal, um die weiteren Jahresziele f├╝r 2023 festzulegen und bereits die Folgeveranstaltung im Jahr 2024 mit einigen Schwerpunkten und Optimierungen vorzubereiten.

 

Ein weiteres Cluster-Sprecher-Treffen, zu dem das BIM-Cluster Bayern einl├Ądt, wird voraussichtlich am 4. Juli 2023 in Augsburg stattfinden. Wir informieren dar├╝ber.