• 29.06.2017 11:30 - 29.06.2017 16:30

    BWK-Fortbildungsveranstaltung: "BIM - Was ist es, was geht schon?!"

    Mit dieser Veranstaltung, ganz im Zeichen von Building Information Modeling (BIM) soll sich diesem Thema bezüglich Ingenieurbauwerken genähert, der Stand der Einführung aus Sicht der Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt und Projektierungsbüros erläutert werden, Baubetriebe zu Wort kommen, über langjährige Datensicherheit diskutiert und einen Ausblick versucht werden.

    Interessenten sind dazu herzlich eingeladen. Das komplette Programm finden Sie in beiliegendem Flyer.

    Veranstaltungsort:
    Landesbetriebs für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW) - Konferenzsaal
    Otto-von-Guericke-Straße 5
    39104 Magdeburg

    BWK-Veranstaltung BIM - Was ist es, was geht schon?! - Flyer, Anmeldung


  • 13.07.2017 09:30 - 13.07.2017 17:00

    Innovationsforum Bauen 4.0 BIM-Cluster NRW

    Der Koalitionsvertrag für Nordrhein-Westfalen 2017 – 2022 sieht unter anderem die verbindliche Einführung von BIM bei Vergaben des landeseigenen Bauliegenschaftsbetriebes und des Landesbetriebes Straßenbau ab 2020 vor.

    Im Rahmen der Auftaktveranstaltung des Innovationsforums Bauen 4.0 des BIM-Clusters NRW am 13.07.2017 in Bochum, möchte planen-bauen 4.0 Folgen und Unterstützungsmöglichkeiten mit den Teilnehmern erörtern. Anmeldemöglichkeit zu dieser Veranstaltung besteht direkt über die angegebene Veranstaltungsseite. Dort sind auch weiterführende Informationen zur Veranstaltung, zum Tagesablauf und eine Anfahrtsbeschreibung zum Veranstaltungsort zu finden.

     Innovationsforum Bauen 4.0 BIM-Cluster NRW - Veranstaltungsseite


  • 13.09.2017 - 14.09.2017

    Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0

    Wissen, wohin die Reise geht!
    Technische Hochschule Mittelhessen in Kooperation mit der Deutschen Bahn

    Begleiten Sie uns in die Zukunft des Planens und Bauens!
    Die Baubranche ist im Wandel. Die fortschreitende Digitalisierung und zunehmende Vernetzung eröffnen völlig neue Prozesse und Perspektiven. Eine der wichtigsten für den Infrastrukturbau ist BIM - Building Information Modeling.

    Auf dem 'Kongress Infrastruktur digital planen und bauen 4.0' an der Technischen Hochschule Mittelhessen dreht sich alles um die Digitalisierung der Baubranche und den aktuellen Stand der BIM-Einführung. Im Jahre 2017 erreicht BIM mit der zweiten Stufe des Stufenplans von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zunehmend die Praxis. Eine steigende Zahl von Verkehrsinfrastrukturprojekten wird mit BIM-Anforderungen vergeben.

    Nutzen Sie die Gelegenheit und informieren Sie sich über:
    - Möglichkeiten und Auswirkungen für Bauherren, Planer und Bauunternehmer
    - aktuelle Softwaretrends und Entwicklungen
    - Praxisberichte von erfahrenen Experten
    - den Stufenplan des Bundesverkehrsministers

    Der Kongress wird bereits zum vierten Mal von der THM und dem 5D-Institut in Kooperation mit der Deutschen Bahn veranstaltet. Freuen Sie sich auf zwei informative Tage in einer konzentrierten und partnerschaftlichen Atmosphäre!

    Unsere namhaften Referenten kommen unter anderem von folgenden Firmen und Institutionen: Deutsche Bahn, Technische Hochschule Mittelhessen, Wolff & Müller, PORR, Heringbau, Verheyen Ingenieure, Fraport, OBERMEYER Planen + Bauen, Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Bundesanstalt für Wasserbau, u.a.

    Veranstaltungsort:
    Technische Hochschule Mittelhessen
    University of Applied Sciences
    Wiesenstraße 14
    D - 35390 Gießen

    Mehr zum Programm und zur Anmeldung erfahren Sie unter folgendem Link:

     www.thm.de/bau/fachbereich/ueber-den-fachbereich/veranstaltungen




BIM Cluster
Sachsen-Anhalt

Building Information Modeling (BIM), die Digitalisierung im Bauwesen, ist die weltweit modernste Methode entlang der Wertschöpfungskette von Gebäuden sowie Liegenschaften. BIM wird die Zukunft im Bauwesen auch in Deutschland bestimmen. Alle am Bau Beteiligten werden von dieser Methode partizipieren. Das 'BIM Cluster Sachsen-Anhalt' ist das Netzwerk öffentlicher Institutionen, Organisationen und Verbände sowie privater Unternehmen. Ziel des Netzwerks ist es, die Implementierung von BIM in Sachsen-Anhalt zu unterstützen, vorzubereiten und zu begleiten. Das regionale Cluster soll Akteure und Interessenten zusammenbringen und den schnellen, intensiven Informationsaustausch fördern.